Über Shapeline

om_slide

Die Mess-Systeme von Shapeline basieren auf Forschungsarbeiten von Dr. Pär Kierkegaard an der Universität Linköping. Dr. Kierkegaard, heute als verantwortlig Vertrieb von Shapeline, gilt als Pionier in der Entwicklung der Lasertrigonometrie als Methode für die kontinuierliche Messung von Oberflächenprofilen mit hoher Genauigkeit (mehr über die Technologie erfahren Sie hier). 1995 verließ Dr. Kierkegaard den Elfenbeinturm der akademischen Welt um diese Technologie in der realen Welt anzuwenden. Nach der Vermessung verschiedenster Oberflächen (u.a. der Haut lebender Schweine!) unterstützen wir seit dem Jahr 2000 nur die Metallindustrie und hier vorrangig die Stahlindustrie in ihrem Bemühen, Produkte hoher Planheit anbieten zu können.

Das was heute Shapeline ist, war in den ersten vier Jahren ihres Bestehens (bis 1999) Teil eines Consulting-Unternehmens im Bereich der Informationstechnologie. Beim Verkauf der Firma wurden die Aktivitäten im Bereich Lasertrigonometrie ausgegliedert und daraus die Shapeline GmbH gegründet. Shapeline ist heute ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Linköping, Schweden (siehe Karte).

Die Shapeline-Technologie zur Messung der Planheit metallischer Produkte (Bleche und Bänder) steht heute in der ersten Reihe der Spitzentechnologien. Mit ihr können die Metallproduzenten nicht nur die Planheit der von ihnen gelieferten Produkte überprüfen und dokumentieren, sondern auch Kosten sparen.

Angestellte

Shapeline ist stolz auf seine engagierten und hochqualifizierten Mitarbeiter; 25% von diesen haben promoviert und 40% sind Diplomingenieure.

Aufsichtsrat

Shapelines Aufsichtsrat kann total auf eine mehr als hundertjährige akkumulierte Erfahrung im Bereich Unternehmensführung verweisen.